Behandlungsziele unserer Klinik.

Fähigkeiten entwickeln, um krankmachende Überlagerungen und Interaktionen zu definieren und neu zu ordnen: So lautet eines der zentralen Fundamente unserer Behandlung. Wir nennen es auch Methodenintegrierung.

Allgemeine Behandlungsziele

Die Behandlung von Menschen in ihrer Gesamtheit ist unser erklärtes Ziel. Dabei ist uns bewusst, dass eine Krise oder Erkrankung Menschen auf den verschiedensten Ebenen trifft – körperlich, psychisch, seelisch und geistig, ebenso auch sozial wie beruflich. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf den seelischen Aspekten, die eine psychische oder psychosomatische Erkrankung mit sich bringen.

Ein erster wichtiger Schritt ist hier das Bewusstwerden der individuellen Stellung innerhalb gewachsener Beziehungsstrukturen zu signifikant wichtigen Personen im persönlichen Umfeld. Unsere stationäre Psychosomatik und Psychotherapie bietet Ihnen vor diesem Hintergrund ein schützendes Umfeld, das Heilung ermöglicht – was auch eine beste Prävention gegen eine Chronifizierung von Beschwerden ist.

Um leidvollen Chronifizierungen darüber hinaus entgegen zu wirken, erheben wir zudem einen sorgfältigen medizinischen körperlichen und seelischen Status Ihrer Beschwerden und kanalisieren diese in eine individuell erstellte Therapiekombination. Diese wird bis zur Rückkehr in Ihre gewohnte häusliche Umgebung regelmäßig angepasst. Für die Zeit nach Ihrer Behandlung bei uns erhalten Sie eine spezielle Nachsorge, die Sie ambulant weiter umsetzen.

Mit Therapie zum Behandlungsziel

Individuelle BEHANDLUNGSZIELE

Ihre Behandlung in unserer Klinik ist speziell auf Ihre Stärken, Handlungsfähigkeit, Selbstwirksamkeit und Ressourcen zugeschnitten. Im Mittelpunkt steht dabei meist eine intensive psychotherapeutische Einzel- und Gruppentherapie, integriert in ein multimodales Behandlungsprogramm.

Im Verlauf der Behandlung entwickeln Sie dabei individuelle virtuelle oder reale Werkzeuge, mit deren Hilfe Sie die Symptomatik verbessern und Ihre Widerstandskräfte stärken. Sie gewinnen an Vertrauen und Zuversicht und glauben wieder an Ihre Stärken. Dabei fußt unsere therapeutische Arbeit immer auf konkreten, erkennbaren und annehmbaren Zielen. Diese Ziele werden gemeinsam formuliert und Schritt für Schritt von und mit Ihnen umgesetzt. Typische Ziele können zum Beispiel sein:

Verbesserung somatisch-funktioneller Beeinträchtigungen

Steigerung von körperlicher Leistungsfähigkeit und körperlicher Belastbarkeit, Reduktion von vegetativen Beschwerden, Reduktion von Schmerzen, Verbesserung bei Schlafstörungen, Verbesserung von neuropsychologischen Defiziten, Optimierung von Medikation mittels Medikationsplan

Verbesserung psychosozialer Beeinträchtigungen

psychische Stabilisierung und Erholung, Reduktion der spezifischen Symptomatik, Akzeptanz von Realität, Verbesserung der Fähigkeit zur Krankheitsbewältigung, Aufarbeitung biographisch relevanter Ereignisse, Veränderung und Bearbeitung intrapsychischer und emotional belastender Faktoren, Veränderung Selbstwahrnehmung, Ich-Stärkung, Verbesserung der Selbst- und Objektwahrnehmung, Verbesserung der Selbststeuerung, Förderung von sozialkommunikativer und interpersoneller und interaktiver Fähigkeiten

Verbesserung des Gesundheitsverhaltens

Motivierung zur Behandlungsakzeptanz, Information über spezifisches Gesundheitswissen, Information über spezifisches Krankheitswissen, Reduktion von Risikoverhalten, Verbesserung von Stressbewältigung, Erlernen kompensatorischer Erholungsfunktionen, Verbesserung von Motivation, Vorbereitung und Planung von Nachsorge nach der Entlassung

Verbesserung von Aktivitäten

Erhalt von Selbstversorgung, Erhalt der Mobilität, Kommunikation zur Verbesserung der Alltagsbewältigung, Verbesserung der interpersonellen Beziehungen, Optimierung von Freizeitgestaltung, Überprüfung der sozialen und beruflichen Integration, Analyse der Möglichkeiten zur Sicherung des Lebensunterhaltes, Erarbeitung von individuellen Zukunftsperspektiven

Nachhaltiger Behandlungserfolg

Für Erfolge, die bleiben: unsere Strategie für einen nachhaltigen Behandlungserfolg.

Ziel einer stationären Behandlung in unserer Klinik ist es, Ihre Symptome zu reduzieren, um eine nachhaltige Gesundheit herzustellen. 

Wenn Sie unsere Klinik verlassen, haben Sie vor diesem Hintergrund eine präzise Diagnostik in der Hand sowie eine individuelle Empfehlung für eine zielführende weitere Behandlung. Dabei kann es sein, dass Sie sich nach einiger Zeit zu einer erneuten stationären Behandlung bei uns vorstellen, nachdem Sie eine Weile zuhause ausprobiert haben, wie es sich mit den bei uns erlernten neuen Konzepten im Alltag anfühlt. Dies ist ein wichtiger Schritt: Für die Nachjustierung Ihrer individuellen Behandlung benötigen wir Ihre Erfahrungen und Eindrücke außerhalb des geschützten Umfelds der Klinik.

Es kann auch sein, dass Sie mit einer ambulanten Begleitung sowohl im psychosomatischen als auch im somatischen Bereich gut versorgt sind. Ebenso ist es natürlich möglich, dass Sie keine weitere Unterstützung benötigen – und Ihr Leben wieder selbst und eigenverantwortlich in die Hand nehmen.

Kontakt und Anmeldung

Sie haben eine Frage zu unserer Klinik oder interessieren sich für einen Aufenthalt? 
Nehmen Sie hier jederzeit Kontakt mit uns auf.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen