Damit die Nacht wieder Kraft gibt: Behandlung von Schlafstörungen.

Ein- und Durchschlafprobleme, zu viel Schlaf (Hypersomnie), gravierende Verhaltensauffälligkeiten aus dem Schlaf heraus: So lauten die häufigsten Schlafstörungen unserer Zeit. Ihre Behandlung zählt zu den besonderen Spezialisierungen unserer Klinik.

Zu den weiteren Störungen in diesem Zusammenhang zählen auch Schlaf-Wach-Rhythmusstörungen sowie die häufig auftretende Schlaf-Apnoe – eine Beeinträchtigung der nächtlichen Atmung, die tagsüber zu erhöhter Müdigkeit und Schläfrigkeit führt. 

Gerade auch derartige atembezogene Schlafstörungen bedürfen dringend einer professionellen Behandlung: Sie verhindern nicht nur einen erholsamen Schlaf, was meist mit gesteigerter Tagesmüdigkeit, Antriebsmangel und Einschlafneigung am Tag einhergeht, sondern können auch zu ernsthaften Herz-Kreislauf-Erkrankungen führen.

Eine wesentliche Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung und Therapie Ihrer spezifischen Schlafstörung bildet vor diesem Hintergrund eine sorgfältige Diagnostik. 

Häufige Symptome von Schlafstörungen:
  • Nervosität
  • Gereiztheit
  • Frieren
  • Depressive Verstimmungen
  • Konzentrationsschwäche
  • Leistungsschwäche
  • Erhöhte Schmerzempfindlichkeit
  • Wortfindungsstörungen
  • Tagesmüdigkeit

Sie haben noch Fragen?

Wenden Sie sich bei offenen Fragen jederzeit an uns – wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Daten­schutz­ein­stellungen

Diese Webseite nutzt externe Medien, wie z.B. Karten und Videos, und externe Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Dabei werden auch Cookies gesetzt. Die Einwilligung zur Nutzung der Cookies & Erweiterungen können Sie jederzeit anpassen bzw. widerrufen.
Eine Übersicht zu den Cookies, Analysewerkzeugen und externen Medien finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Welche Cookies bzw. Erweiterungen möchten Sie erlauben?