Wenn der Hausarzt nichts finden kann: Somatoforme Störungen.

Von Rückenschmerzen und Luftnot über Druckgefühl, Herzstechen, Schwindel und Übelkeit bis zu Menstruationsbeschwerden und Potenzproblemen: Somatoforme Störungen und Schmerzen können sich auf unterschiedlichste Art zeigen.

Viele Betroffene leiden meist schon seit mehreren Jahren unter der typischen Symptomatik einer gefühlt physischen Erkrankung samt chronischen Schmerzen, ohne dass diese körperlich diagnostizierbar sind. Dabei belasten nicht nur der lange und komplizierte Weg durch die Diagnostik, sondern auch die vielen befundlosen Untersuchungsergebnisse. Viele Betroffene leben zudem in ständiger Sorge um ihre Gesundheit, möglicherweise sogar um ihr Leben. Nicht selten suchen sie mehrere Ärzte gleichzeitig auf in der Hoffnung, endlich eine Ursache zu erfahren.

Eine tatsächliche gesundheitliche Gefahr besteht dabei vor allem darin, dass sie dadurch unterschiedliche, von verschiedenen Ärzten verordnete Medikamente gleichzeitig einnehmen – ohne zentrale Überwachung durch einen Hauptarzt oder wechselseitige Absprachen. Andere Betroffene wiederum verändern ihre Lebensweise radikal, meist ohne nachhaltiges Ergebnis.

Die jeweilige Behandlung Ihrer somatoformen Störung beziehungsweise Schmerzstörung in unserer Klinik fußt dabei unter anderem auf einer intensiven Zusammenarbeit zwischen den einzelnen körperlich-medizinischen Disziplinen. Auf dieser Grundlage lernen Sie, die somatischen Empfindungen zu ordnen und zu regulieren – und damit direkten Einfluss auf die Verbesserung Ihrer Beschwerden zu nehmen.

Natur & Umgebung Albstadt

Sie haben noch Fragen?

Wenden Sie sich bei offenen Fragen jederzeit an uns – wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen